Allgemeinen Geschäftsbedingungen – Kursbestimmungen

Stand 23. Januar 2017

Anmeldung

Eine Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zum Bezahlen des Kursgeldes. Sie erfolgt schriftlich, elektronisch oder telefonisch mit Angaben von Kurs-Titel, Durchführungsdatum, Name, Vorname, genaue Adresse, Telefonnummer sowie E-Mail-Adresse (falls vorhanden).

Kursplätze und Durchführung

Die minimale Teilnehmerzahl beträgt zwei die maximale Teilnehmerzahl vier Personen. Die Kursplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Bei ungenügender Teilnehmerzahl wird der Kurs nicht durchgeführt.

Kursgeld

Die Teilnehmenden verpflichten sich mit ihrer Anmeldung, das Kursgeld fristgerecht zu entrichten.

Abmeldungen
Abmeldungen vor oder nach Kursbeginn sind umgehend schriftlich zu melden. Bei Abmeldung nach Versand der Anmeldebestätigung (Mail oder Post) besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des einbezahlten Betrages bzw. das Kursgeld bleibt geschuldet. Eine Teilrückerstattung erfolgt nur ausnahmsweise bei Vorliegen von wichtigen Gründen (z.B. Unfall, Krankheit – Arztzeugnis) mittels eines schriftlichen Gesuches.

Nicht absolvierte Kursteile
Es erfolgt keine Teilrückerstattung aufgrund von versäumten Lektionen.

Kursorganisation

Fällt die Kursleitung aus, wird ein neues Kursdatum festgelegt.

Haftung
Purpleeye Jacqueline Lengen übernimmt keine Haftung bei Schäden, Unfällen und Verlusten. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.
Purpleeye übernimmt keine Haftung bei allfälligen Störung der Funktionen von installierten Programmen.

Programm- und Preisänderungen
Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

Feedback

Ihre Meinung ist uns wichtig. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie im Anschluss an den Kurs unseren Fragebogen zu Ihrer Kundenzufriedenheit ausfüllen.