Hacker-Angriffe

Für alle Webseitenbetreiber immer wieder ein grosses Thema.

Doch was bedeutet „hacking“ genau?

Hacking bedeutet nichts anderes, als sich Zugang zu einer Webseitenplattform, zu verschaffen und diese für eigene Zwecke zu nutzen.

Was ist bei mir schon zu holen?

Leider mehr als man denkt. Hat sich ein Hacker Zugang zum System verschafft, kann er

  • Kundendaten für eigene Zwecke verwenden
  • Benutzerdaten von Redaktoren, Abonnenten usw. für eigene Zwecke verwenden
  • Eigenen Inhalt im bestehenden Auftritt veröffentlichen
  • Spam mit deinem Absender versenden
  • Oder gar Viren auf dem Server platzieren

Wie gelingt das den Hackern?

Es gibt verschiedene Arten einen Zugang zu finden z.B

Bruteforce-Attacken

Hier werden systematisch und automatisiert unzählige varianten eines Passwortes durchprobiert.
Das Login verfahren wird automatisch mit Login Varianten bombardiert, bis diese zum Erfolg führt.

Sicherheitslücken ausnutzen

Hacker oder sogenannte Script-Kiddies haben es gar nicht auf einzelne Webseiten abgesehen. Sie versuchen lediglich mit entsprechenden Tools massenweise Webseiten zu infizieren. Dabei greifen sie automatisch Webseiten an, die bestimmte Sicherheitslücken nicht gestopft haben.

Wie kann ich mich schützen?

  • Nie Admin als Benutzername verwenden!
  • Schwierige Passwörter mit Gross/Klein Schreibung, Sonderzeichen und Zahlen verwenden
  • Software möglichst immer aktuell halten.
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.